It's all about people.

360-Grad

wertvolles Feedback von allen Seiten

MercuriUrvalIllu

Kommunizieren Sie als Führungskraft kompetent und verständlich? Wird Ihr Verhalten als Manager eher als kollegial oder als autoritär wahrgenommen? Wie schätzen Ihre Kollegen Ihre Führungskompetenzen und Ihre Art der Zusammenarbeit ein? Werden Sie als Manager von Ihren eigenen Führungskräften als strategisch und unternehmerisch denkend erlebt? Ein 360°-Feedback bietet Führungskräften und Ihren Mitarbeitern klare Rückmeldungen zur Wirkung ihres Verhaltens aus Vorgesetzten-, Mitarbeite-, Kollegen- oder Kundensicht. Und Kenntnisse hierüber können erfolgsentscheidend sein.

Dabei stell ein 360°-Feedback eine formalisierte Methode des Feedbackgebens dar, die einer Fokusperson eine Rückmeldung über beobachtetes bzw. wahrgenommenes Verhalten gibt, das sie in der Interaktion mit Anderen an den Tag legt. Unterschiedliche Quellen werden dabei methodisch zu einem Beurteilerkreis zusammengefügt und mit dem Selbsturteil der Fokusperson kontrastiert.

Dadurch soll der Fokusperson ein Anstoß zur Reflexion gegeben werden, die wiederum im Idealfall in Verhaltensänderungen mündet. Die Rundum-Beurteilung greift dabei auf den Erfahrungsschatz der engsten Kontaktpersonen der Fokusperson zurück, die in der täglichen Arbeit mit dem/der Betroffenen zu tun haben. In diesem Kontext wird die Fokusperson danach beurteilt, wie sie ihre Arbeit verrichtet – ergo ihr Verhalten und ihre Kompetenzen und was sie damit erreicht – ergo Ihre Resultate.

Ausgehend vom theoretischen Ansatz nehmen an einem 360°-Feedback idealer Weise folgende Personen teil, die um eine Bewertung verschiedenster Dimensionen gebeten werden: die Fokusperson selbst, Vorgesetzte (direkt und indirekte), Kollegen, Mitarbeiter (direkt unterstellt), nicht direkt Unterstellte, externe Kunden, interne Kunden (z.B. Schnittstellen, Projektpartner), andere Gruppen (z.B. Zulieferer, externe Projektpartner …). Um tatsächlich eine Beurteilung von 360° zu erzielen, sollten zumindest vier der oben genannten Personenkreise involviert bzw. Bereiche abgedeckt sein. Klassischerweise werden im aufgezeigten Kontext vor allem Themenbereiche abgefragt, die unmittelbare Auswirkungen auf Leistung und Resultate eines Mitarbeiters oder einer Führungskraft zeitigen. Hierbei stehen Dimensionen wie Arbeitsweise, Kommunikationsverhalten, Entscheidungsverhalten, Führungskompetenz, strategische Fähigkeiten, Integrität, Informationsverhalten, Verbindlichkeit und Leadership-Qualitäten im Vordergrund.

Die primäre Bedeutung eines 360°-Feedbacks liegt in seiner konsequenten Abkehr von der reinen bzw. bloßen Beurteilung durch Vorgesetzte. Vielmehr handelt es sich um ein umfangreicheres Feedbackinstrument, das einerseits der Fokusperson eine globalere – und damit objektivere – Rückmeldung liefert, als die ausschließliche Bewertung durch den direkten Manager. Andererseits gewährt sie dem Betroffenen einen dezidierten Einblick in den Umstand, wie er resp. sein Verhalten in der direkten Zusammenarbeit von anderen Akteuren wahrgenommen wird. Hieraus folgt somit eine Beschreibung des wahrgenommenen Verhaltens, so dass die Verhaltensebene einer Person konkretisiert werden kann.

Durch die Interpretation der gewonnenen Daten und die daraus resultierenden Feedbackgespräche mit der Fokusperson lassen sich dann anschließend Entwicklungsprozesse durch gezielte Verhaltensänderung initiieren und steuern. Es können nämlich zum einen Bereiche identifiziert und expliziert werden, in denen eine Verhaltensänderung des Probanden angezeigt ist. Zum anderen kann die Wahrnehmung einer Fokusperson durch Andere für Einsichtsprozesse genutzt werden.

Somit wird ein 360°-Feedback zu einem konkreten Instrument des strategischen Personalmanagements sowie den darin zugrunde gelegten Kompetenzanforderungen, indem es beobachtbares Verhalten einer Intersubjektivität zugänglich macht. Als Personalentwicklungsinstrument hat es sich dabei längst klar bewährt, wobei es eine Entwicklungsmethode darstellt, die bei den Beteiligten hohe Akzeptanz genießt.

 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf unserer Webseite unter:
www.mercuriurval.com/de/Countries/Deutschland/Unsere-Leistungen/Talent-Management/Personalentwicklung/360-Grad-Entwicklung-/

Tagged as: , , ,

Categorised in: Allgemein, Deutschland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php