It's all about people.

Dem Fachkräftemangel professionell begegnen

Direct Search in der Baubranche

Die Schweiz erlebt zurzeit einen Bau-Boom. Gleichzeitig sind die dafür benötigten Fach- und Führungskräfte nur schwer zu finden. Professionelles Direct Search bietet eine Lösung für dieses Problem.

Dank steigendem Wohnraumbedarf und tiefen Hypothekarzinsen erlebt die Schweizer Baubranche derzeit einen Boom sondergleichen. Laut der ETH-Konjukturforschungsumfrage von Ende Januar 2013 reicht der Auftragsbestand im Projektierungssektor für rekordhafte 11 Monate. Ein Luxus, könnte man meinen. Jedoch bedeutet dies auch eine enorme Nachfrage nach Fach- und Führungskräften. Und an diesen mangelt es in der Schweiz! Direct Search kann Unternehmen als zusätzlicher Baustein unterstützen, geeignete Mitarbeitende trotz Fach- und Führungskräftemangel zu gewinnen.

Deshalb hilft Direct Search

  1. Aktiv suchen:
    Weil die Arbeitnehmer nicht von selbst kommen, ist aktives Suchen gefragt. Die Zeiten als man noch ein Inserat publizieren konnte und mit Bewerbungen überhäuft wurde, sind vorbei. Ausschreibungen ähneln sich heute immer mehr und finden daher kaum Beachtung. Die persönliche Ansprache ist individuell und proaktiv. Somit hebt sie diese Schwächen auf.
  2. Veränderungswillen anregen:
    Schweizer Arbeitnehmer sind heute in der Regel loyal gegenüber deren Arbeitgeber und zufrieden mit ihrer aktuellen Situation. Vor der Direktansprache haben sie meist noch kaum über eine Veränderung nachgedacht. Die Ansprache macht also die Möglichkeit zur Veränderung erst bewusst und regt den Willen dazu an.
  3. Entwicklungspotenzial aufzeigen:
    Im Gespräch wird darauf eingegangen, was die angebotene Stelle vom Status Quo unterscheidet. Dabei ist zu beachten, dass in dieser Branche weniger der Lohn, vielmehr der Inhalt der Position, das Klima, die Kultur und Reputation des möglichen künftigen Arbeitgebers potenzielle Kandidaten bewegen.
  4. Diskret vorgehen:
    Die Baubranche ist klein, demzufolge fliessen Informationen schnell von A nach B.  Diese Transparenz ist jedoch häufig unerwünscht. Man will sich diskret informieren können, ohne dass es die ganze Branche erfährt. Mit dem Competence Center Bau hat sich Mercuri Urval auf den Bereich Bau spezialisiert und ist damit flächendeckend in der Schweiz tätig. Das Competence Center Bau bietet den Kandidaten ein breites Angebot an Möglichkeiten auf Diskretionsbasis.

Direct Search ist ein Prozess

Trotz diverser Vorteile zaubert auch die Direktansprache nicht innert Tagesfrist Fachkräfte auf die Baustellen. Die Rekrutierung über Direct Search ist ein laufender Motivations- und Begleitprozess, der in der Regel etwa drei bis vier Monate dauert. Der Kandidat muss stets über alle Schritte informiert sein. Denn verfliegt seine anfängliche Euphorie oder fühlt er sich im Prozess nicht mehr wohl, wird er unsicher. Daher ist es unerlässlich, Direktansprachen strukturiert durchzuführen und dabei immer transparent zu kommunizieren. So gelangen Sie zum gewünschten Ergebnis.

Tagged as: , ,

Categorised in: Allgemein, Schweiz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php