It's all about people.

Damit gelingt das neue Arbeitsverhältnis

Mit FastStart Fehler vermeiden und Leistung schneller steigern

Endlich haben Sie den passenden Mitarbeiter gefunden, der Vertrag ist unterzeichnet, nun kann nichts mehr schief gehen? Falsch – das Ende jedes Rekrutierungsprozesses ist ein Beginn! Besonders in der Anfangsphase will die neue Arbeitsbeziehung richtig gepflegt und beobachtet sein. FastStart hilft dabei. 

Am Ende jeder Rekrutierung steht der Anfang einer Arbeitsbeziehung. Diese gilt es zu beobachten und pflegen, besonders in der Aufbauphase. Menschliche Beziehungen sind komplex und es gibt verschiedenste Aspekte zu bedenken, die problematisch werden könnten. Diese sollte man sich bewusst machen und konkretisieren. Genau dabei unterstützt das Programm FastStart von Mercuri Urval.

Was ist FastStart?

FastStart bietet ein komplettes Programm von Gesprächen und Coaching über Zieldefinitionen und Empfehlungen bis hin zum Aktionsplan für Management und neue Angestellte. Mit FastStart vermeiden Arbeitgeber mögliche Fehler in der Anfangsphase einer neuen Arbeitsbeziehung. Gleichzeitig verbessert ihr neuer Mitarbeiter schneller seine Leistung, weil er sich einfacher im neuen Unternehmen einlebt.

Wie läuft FastStart ab?

Nach der Anstellung legen Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit dem Consultant von Mercuri Urval Leistungsziele für die ersten 100 Tage fest. Diese sind individuell auf die Persönlichkeit und Stärken des neuen Angestellten abgestimmt. Der Consultant beobachtet laufend die Umsetzung des 100-Tageplans. Nach dieser Frist wird gemeinsam der Fortschritt der Integrationsphase beurteilt und die weitere berufliche Entwicklung geplant.

Davon profitieren Arbeitgeber

  • Das Risiko eines Misserfolgs der Rekrutierung wird minimiert.
  • Neue Angestellte erreichen schneller das erwartete Leistungsniveau.
  • Die Erwartungen sind realistischer und einer möglichen Enttäuschung wird damit vorgebeugt.

Vorteile für Arbeitnehmer

  • Der Arbeitnehmer fühlt sich sicherer in seine neue Rolle und gewinnt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.
  • Es fällt leichter, sich in das neue Unternehmen zu integrieren und seine neuen Verantwortungen erfolgreich zu übernehmen. Mögliche Schwierigkeiten werden frühzeitig erkannt und umgangen.
  • Die Erwartungen sind realistischer und einer möglichen Enttäuschung wird damit vorgebeugt.

Menschliche Beziehungen sind und bleiben immer komplex und anfängliche Ungewissheit ist kaum zu vermeiden. Mit FastStart lassen sich jedoch mögliche negative Konsequenzen frühzeitig erkennen und vermeiden.

Tagged as: ,

Categorised in: Allgemein, Schweiz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php