It's all about people.

LEADERSHIP – Individuen im Team zum Erfolg führen

Vortrag_Markus_Weise

Mercuri Urval lädt am 23. Mai in der IHK Wiesbaden zu einem Event mit dem Keynote Speaker Markus Weise. Der Erfolgstrainer der deutschen Damen- sowie der Herren-Hockeynationalmannschaft gewann mit seinen Teams drei Goldmedaillen bei Olympischen Sommerspielen. Er geht der Frage nach, wie durch die richtige Führung nicht nur jeder einzelne Spieler besser wird, sondern das gesamte Team eine Siegermentalität aufbaut und so gemeinsam erfolgreich ist, wenn es darauf ankommt.

Rückblick: 14. August 2016, Olympische Spiele in Rio, Viertelfinale im Herren-Feldhockey zwischen dem zweifachen Titelverteidiger Deutschland und Außenseiter Neuseeland. Es herrschen 30 Grad Celsius und vier Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit liegt das deutsche Team mit 0:2 zurück. Ist der Traum vom Gold-Hattrick gleich ausgeträumt? Verpasst Deutschland diesmal sogar eine Medaille? Immerhin gibt es eine Strafecke für Deutschland. Kapitän Moritz Fürste, bereits zweimaliger Olympiasieger von Peking 2008 und London 2012, erzielt für Deutschland mit einem Schlenzer den Anschlusstreffer zum 1:2. Noch ist genug Zeit für den Ausgleich. 48 Sekunden vor Schluss gibt es erneut Strafecke für Deutschland. Und wieder ist es Fürste, der den neuseeländischen Keeper mit einem platzierten Schuss zum 2:2 überwindet. Unglaublich, doch es kommt noch besser: Zehn Sekunden vor Schluss leitet das deutsche Team mit letzter Willenskraft einen Konter ein, zwei deutsche Angreifer sehen sich fünf neuseeländischen Verteidigern gegenüber. Timur Oruz flankt den Ball platziert an den langen Pfosten, Florian Fuchs rutscht mit vollem Einsatz in den Ball und lenkt ihn exakt 1,6 Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene zum 3:2 Siegtreffer über die Linie. Drei Tore in nur vier Minuten! Deutschland steht im Halbfinale und wird im weiteren Turnierverlauf die Bronzemedaille gewinnen.

Was ist der Grund für diese enorme Willensstärke? Wie schafft es ein Team, eine solche Energieleistung auf den Punkt abzurufen? Wie muss ein Trainer sein Team führen, um solche Last-Minute-Qualitäten zu entwickeln? Wie fördert er die Stärken jedes Einzelnen und generiert damit den Erfolg im Team?

Bei unserem Mercuri Urval-Event „LEADERSHIP – Individuen im Team zum Erfolg führen“ am 23. Mai in der IHK Wiesbaden wird Keynote Speaker Markus Weise zu diesen und ähnlichen Fragenstellungen Rede und Antwort stehen: der Diplom-Kaufmann hat den Gold-Hattrick bei Olympischen Spielen als Trainer der Damen-Hockeynationalmannschaft in Athen 2004 und der Herren-Hockeynationalmannschaft in Peking 2008 und in London 2012 geschafft. Deutschlands Trainer des Jahres 2011 verstand es, Erfolgs- und Leistungsziele mit seinem Team zu erarbeiten, die es bei den Olympischen Spielen dreimal Mal in Folge auf den Punkt abrufen konnte. Markus Weise kennt sich wie kein Zweiter mit der unterschiedlichen Führung von Damen- und Herrenmannschaften sowie der Formung eines eingeschworenen Teams aus. Als Trainer schaffte er es, erfolgreich aus einer Gruppe von Individuen ein funktionierendes Team zu bilden.

Als Trainer hat er die Erfahrung gemacht, dass eine Gruppe oft dann beginnt als Team zu agieren, nachdem jedes einzelne Teammitglied seine Rolle gefunden hat. Das schließt auch interne Machtkämpfe nicht aus, welche oft dafür gut sind, dass am Ende alle aktiv und ehrlich maximalen Einsatz zeigen – und zwar als geschlossene Gemeinschaft. Dabei lenkte er als Trainer stets den Fokus auf die Aufgabe jedes Einzelnen im Teamgefüge und stellte klar, dass man sich den Erfolg nicht nur wünschen, sondern ihn unbedingt wollen müsse. Neben technischer und taktischer Schulung gehört vor allem das Coaching von mentaler Stabilität unter Druck- und Wettkampfsituationen zu seinem umfassenden Repertoire. Markus Weise erkannte, dass in der Hockey-Weltspitze das spielerische Niveau so eng beieinander ist, dass über Sieg oder Niederlage in den Köpfen der Spieler entschieden wird. Deshalb legte er stets sehr viel Wert auf das Training mentaler Stärke.

Zur Unternehmenspraxis lassen sich viele Analogien aus dem Sport ziehen. Nicht nur gelten ehemalige Leistungssportler als extrem belastbare und zielstrebige Mitarbeiter, auch Leadership-Skills können im Mikrokosmos Sport erworben werden und in die Wirtschaftswelt transferiert werden. Nur stehen anstelle von Olympia-Gold oder WM-Titel das Erreichen von KPIs und anderen Unternehmens- und Managementzielen im Vordergrund. Für Führungskräfte in Firmen bedeutet dies entsprechend, ihr Team auf die wesentlichen Dinge zu fokussieren und die Mitarbeiter zu bestmöglicher Leistung zu motivieren. Zu den Aufgaben eines Leaders gehören ferner auch das Einfordern einer kooperativen und konstruktiven Teamarbeit sowie die Förderung von einzelnen Mitarbeitern, die sich durch Leistung, etwa durch Fachwissen oder andere (weiche) Kompetenzen, hervortun. Leadership bedeutet ebenso wie im Sport, harte Entscheidungen über Nicht-Nominierung bzw. Entlassungen/Versetzungen zu treffen. Eine erfolgreiche Führungskraft ist im Stande Management-Entscheidungen plausibel zu vertreten und bei seinen Mitarbeitern durchzusetzen, und behält dabei stets das große Ganze im Blick.

Markus Weise hat 2015 eine weitreichende Entscheidung für sich getroffen: Nach neun Jahren als Trainer der Herren-Mannschaft beim Deutschen Hockey-Bund wechselte er zum Deutschen Fußball-Bund und ist seitdem für die Konzeptentwicklung der neuen DFB-Akademie verantwortlich. Bei dem eingangs geschilderten Spiel stand Markus Weise also gar nicht mehr als Trainer an der Seitenlinie. Das deutsche Team schied im Halbfinale gegen den späteren Olympiasieger Argentinien aus, holte aber im kleinen Finale gegen die Niederlande im Penaltyschießen die verdiente Bronzemedaille. Markus Weise bleibt also bis auf weiteres der Goldschmied des deutschen Hockeysports. Mercuri Urval freut sich sehr, ihn als Keynote Speaker für das Event „LEADERSHIP – Individuen im Team zum Erfolg führen“ am 23. Mai in der IHK Wiesbaden gewonnen zu haben.

Tagged as: , , ,

Categorised in: Allgemein, Deutschland

1 Response »

  1. Hallo Mercuri-Urval-Team,
    Ich hätte großes Interesse an der Veranstaltung teilzunehmen. Gibt es eine Möglichkeit sich für die Veranstaltung anzumelden? Freue mich auf Ihre Rückmeldung.

    Philipp Harder

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php