It's all about people.

Mehr Mut bei Entscheidungen für Potenzial

Mut_bei_der_Personalentscheidung

Personalentscheidungen sind immer mit einem gewissen Risiko behaftet. Ob ein Kandidat oder eine Kandidatin die Erwartungen erfüllen wird oder nicht, ist jedoch keine Frage des Zufalls. Mit richtig eingesetzter Eignungsdiagnostik, die neben den aktuellen Kompetenzen vor allem das Entwicklungspotenzial aufzeigt, können Unternehmen sich mit gutem Gewissen mehr Mut bei ihren Personalentscheidungen leisten.

Entscheidungen erfordern Mut. Insbesondere, wenn es sich um richtungsweisende Entscheidungen handelt. Sie beeinflussen nachhaltig die Zukunft – zum Zeitpunkt der Entscheidung können wir aber ihre Folgen oft genug nicht genau vorhersehen. Ein Dilemma, das uns auch beim Thema Personalentscheidungen begleitet. Je spezieller oder wichtiger die zu besetzende Position innerhalb eines Unternehmens ist, desto teurer werden Fehlentscheidungen. Für die Verantwortlichen im Personalbereich wird die Aufgabe angesichts eines kleiner werdenden Kandidatenmarktes nicht einfacher. Im Gegenteil, die Unsicherheit wächst, denn immer seltener stehen Kandidaten zur Verfügung, die alle gewünschten Qualifikationen und Kompetenzen mitbringen. Folglich müssen Kompromisse eingegangen werden. Doch woher soll man wissen, ober der branchenfremde, aber hochmotivierte Kandidat als Spezialist erfolgreich sein wird? Und kann die Hochschulabsolventin die Anforderungen meistern in einer Position, die eigentlich Erfahrung fordert?

Eine unserer Aufgaben als Personalberater ist es deshalb sicherzustellen, dass auch scheinbar ungewöhnliche Entscheidungen bei der Auswahl von Fach- und Führungskräften mit Sicherheit getroffen werden können. Welche Talente, Stärken und Motivation eine Person einbringt, trägt entscheidend zum Erfolg bei, nicht nur ihre vorherige Erfahrung. So werden gute Ergebnisse erzielt und gesteigert. Da wird der Tierarzt schon einmal zum Vertriebsmanager für Spezialverpackungen. Oder die Fitness-Trainerin zur Medizinprodukteberaterin. Klar ist, dass für solch mutige Entscheidungen das Bauchgefühl alleine nicht ausreicht.

Nachhaltiger Erfolg in sich immer schneller ändernden Märkten erfordert eine besondere Flexibilität der Akteure. Sie müssen ihre Strategien an die Veränderungen anpassen. Die sich daraus ergebenden Chancen zu erkennen und zu nutzen verlangt Fähigkeiten, die sich nur bedingt erlernen lassen. Diese Kompetenzen sind im Persönlichkeitsprofil einer Person verankert. Daher ist es naheliegend, dass es zur Professionalisierung der Personalauswahl gehört, ein gut definiertes Anforderungsprofil für eine Position zu erstellen. Dieses bildet die Grundlage für den Einsatz  eignungsdiagnostischer Verfahren, mit denen die Kandidaten auf die gesuchten Fähigkeiten und Kompetenzen geprüft werden können.

Für den professionellen Einsatz eignungsdiagnostischer Verfahren empfehlen wir, auf mehrere, einander ergänzende Methoden zu setzen, weil sich dadurch ein vollständigeres Bild des Kandidaten ergibt. Auf dieser Basis können sichere Entscheidungen getroffen werden. Die Kombination verschiedener Methoden sorgt zugleich für ein Ergebnis, das objektiv, sicher und zuverlässig ist – und zudem von den Kandidaten als fair erachtet wird.

Die Prüfung von Kandidaten mit den Mitteln der Eignungsdiagnostik hat mitunter auf den ersten Blick ungewöhnliche Ergebnisse zur Folge. Der Blick auf die Qualifikationen und Erfolge der Vergangenheit hat aber in der Tat nur bedingte Aussagekraft über die Erfolgswahrscheinlichkeit in der Zukunft. Berücksichtigt die Personalauswahl neben den fachlichen auch die persönlichen Kompetenzen, kann durch mutige Entscheidungen der Unternehmenserfolg deshalb nachhaltig gesteigert werden.

Tagged as: , , ,

Categorised in: Allgemein, Deutschland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php